Fußball-Jux-Turnier 2017

Alle zwei Jahre lädt der Förderverein des TSV Sibbesse Jung und Alt, Familien und Freunde auf den Sibbesser Sportplatz zum Jux Turnier ein.

Am 10.Juni war es wieder so weit. Bei gutem Wetter, leckerem Essen und grandioser Stimmung fanden sich sechs bunt gemischte Mannschaften ein, um gegeneinander anzutreten. Es wurde über zwei Runden Jeder gegen Jeden gespielt, so dass am Ende des Tages alle Mannschaften zehn Spiele über zwölf Minuten absolviert hatten.

Wie es sich bei einem Jux Turnier gehört, traten die Mitglieder des Teams „Bermuda Dreieck“ mit Drei-Tage-Bärten, Hawaii Hemden und Baströcken an. Das Frauen-Team „Bier zu Null“ hatte extra passende T-Shirts gestaltet und einen Partywagen mit Cocktails als Pausenoase dabei. Mit lustiger Partymusik zogen die Mädels schnell die Blicke auf sich und bekamen nach einigen Niederlagen tatkräftige Unterstützung vom Team „Die Roten Socken“. Zwei nette Herren kippten bei einem gegnerischen Angriff das Tor der Mädels schnell um, so dass der Ball nicht mehr ins Netz rollen konnte. Durch diese Aktion hatten „Die Roten Socken“ das Publikum auf ihrer Seite.

Auch das Team des „1. FC Wadenkrampf“ half den tapferen Mädels, indem sie ihren eigenen Torwart kurzerhand aus dem Tor trugen, damit die jungen Frauen ein Tor schießen konnten. Mit viel Spaß und tollen Spielen begeisterten auch die Mannschaften der „Feuerwehr Sibbesse“ und der „Schillerstraße“ die Zuschauer. Eine besondere Augenweide für die Zuschauer war jedoch der Torwart der „Roten Socken“, Uwe Marhauer. Er trottete am Rollator gestützt in sein Tor, setzte sich auf den Rollator und glänzte bei gegnerischen Angriffen mit Glanzparaden. Anschließend setzte er sich wieder entspannt auf den Rollator und beobachtete gelassen den Spielverlauf. Als ein Schuss aus nächster Nähe den Rollator traf, der genau auf der Torlinie stand entschied der Schiedsrichter, dass es sich um ein Tor handelte. Das Publikum protestierte lautstark, konnte die Entscheidung des Schiris jedoch nicht mehr rückgängig machen.

Um siebzehn Uhr war es Zeit für die Siegerehrung. Die ersten drei Mannschaften bekamen zur Anerkennung für ihre spielerischen Leistungen einen Pokal überreicht. Den sechsten Platz belegten die Mädels vom Team „Bier zu Null“. Der fünfte Platz ging an das „Bermuda Dreieck“. Platz vier holten die Männer der „Sibbesser Feuerwehr“ und Platz drei ging an den „1. FC Wadenkrampf“. Die „Roten Socken“ mussten sich ganz knapp mit Platz zwei zufriedengeben. Den ersten Platz belegten verdient flotten Männer der „Chiller Straße“. Auch nach der Siegerehrung feierten alle Mannschaften noch in entspannter Runde miteinander und ließen den Tag bei Kuchen, Pommes, Wurst vom Grill, Eis und leckeren Kaltgetränken ausklingen. Der Förderverein war mit dem Tag vollends zufrieden und freut sich schon auf das nächste Jux Turnier im Jahr 2019.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.