Schwimmsparte des TSV Sibbesse besteht über 35 Jahre

Kinder müssen das Schwimmen lernen“!

Sibbesse. Ertrinken ist die zweithäufigste Todesursache bei den Kindern. Deshalb sollten sie möglichst früh schwimmen lernen. Aber wann die richtige Zeit für den ersten Schwimmkurs?“, fragen sich deshalb viele Eltern. Mit fünf Jahren ist die richtige Zeit, bestätigen die Fachleute. Ab diesem Alter sind Kinder in der Lage, die wichtigsten Dinge gleichzeitig zu koordinieren, nämlich Atmung, Arm- und Beinbewegung. Schon vor der Einschulung sollten die Kinder zum ersten Schwimmkurs anmeldet werden. Abschluss ist der Erwerb des Seepferdchens und eine Urkunde.

In Sibbesse besteht die Möglichkeit, ein Hallenbad zu nutzen, somit wird das ganze Jahr konstant Schwimmtraining angeboten. Wir wollen bei den Kindern die Freude am Schwimmen wecken und hoffen, dass sie auch weiter zu uns kommen. Schwimmen ist eine wichtige Eigenschaft für alle Kinder“, ist von dem TSV-Trainerteam zu hören.

Der TSV Sibbesse bietet donnerstags Schwimmtraining in drei Gruppen an:

Die erste Gruppe von 17 bis 17.45 Uhr ist für Kinder die gerade das Seepferdchen absolviert haben, gern für das nächste Abzeichen üben möchten, viel Spaß am Schwimmen haben und sich gern im Wasser bewegen.

In der zweiten Gruppe von 17.45 bis 18.30 Uhr schwimmen Kinder, die sich schon sehr sicher im Wasser bewegen können und Spaß am Schwimmtraining haben. Sie können dort auch das nächste Abzeichen absolvieren.

In der dritten Gruppe von 18.30 bis 19.15 Uhr schwimmen meist Jugendliche, die Ihren Schwimmstil verbessern wollen und Spaß am professionellen Training haben.

Vergabe der Schwimm-Abzeichen 2018: zwei Mal Seepferdchen, acht Mal Bronze,

11 Mal Silber, zwei Mal Gold.

Seit 10 Jahren hat der TSV eine Partnerschaft mit der DLRG Alfeld. Rosi und Boris Köhlmann sind dort die Übungsleiter, sie werden von Christina Gleike und Hermann Beutner unterstützt. Es kommen bis zu 20 Jugendliche aus der Gemeinde Sibbesse und Lamspringe zur Rettungsschwimmerausbildung und zum Training.

Entwicklung der TSV-Schwimmsparte:

Der damalige Schwimmmeister Hermann Beutner begann 1975 mit dem Schwimmunterricht.

1983 wurde die Schwimmsparte gegründet und dem TSV Sibbesse als neue Abteilung angegliedert. Beutner wurde zum Spartenleiter gewählt. Ihm folgte 1998 Oliver Schwarzbach, der das Amt nach 20-jähriger Tätigkeit an die Trainerinnen Petra Kunze und Birgit Doliwa abgegeben hat.

Zum weiteren Trainerstab gehören aktuell Tim Graever, Malte Hasse und Dirk Ganz.

Viele ehrenamtliche Schwimmtrainerinnen und -Trainer haben seit Bestehen der Schwimmsparte zahlreichen Kindern zum Schwimmen verholfen. Ihnen allen dankt der TSV-Vorstand für ihr großes Engagement.

Schwimm-Trainingstermine 2019: 10., 17., 24. Januar; 7., 14., 21., 28. Februar; 7., 14., 21., 28. März; 4., 25. April; 2., 9., 16., 23. Mai; 6., 13., 20., 27. Juni. (bn)

Das Schwimmtraining beim TSV Sibbesse erfreut sich großer Beliebtheit.