2010-12 RückenFit

Rücken-Fit-Kurs kam wieder gut an

Sibbesse (bn). 13 Teilnehmer haben kürzlich einen weiteren Kurs „Rücken-Fit“ beim TSV Sibbesse absolviert. „Der beste Schutz für die Wirbelsäule ist eine kräftige Muskulatur und die eigene Motivation etwas für sich zu tun“. Es ist wichtig individuell seine Grenzen zu erkennen, zu akzeptieren und in die Tat umzusetzen“, ein wichtiger Ratschlag für die körperliche Fitness von Sabine Kaesler. Sie ist die Übungsleiterin des TSV Sibbesse im Bereich orthopädische Rehabilitation und Prävention.

Zum Programm über 90 Minuten an 10 Abenden gehörten Körperhaltung, Körperwahrnehmung, Stabilisation, Kräftigung, Dehnung und Entspannung. Außerdem gab die Übungsleiterin den Teilnehmern Komplexübungen, ein eigenes Trainingsprogramm für zu Haus mit auf den Weg.

Die Rücken-Fit-Kurse werden vom Deutschen Turner Bund (DTB) als Kursmanual in Kooperation mit den Krankenkassen zugelassen und anerkannt.

Bei den Teilnehmern aus den Orten der Samtgemeinde handelt es sich auch um hoch motivierte „Wiederholungstäter“. Am letzten Kursabend wurden die Zertifikate „Rücken-Fit“ ausgehändigt. Die Qualitätsbefragung bei den Teilnehmern war überaus positiv – alle waren begeistert. Für ihr großes Engagement bekam Sabine Kaesler einen Blumestrauß.

Die Kurs-Teilnehmer waren: Gerd und Ingrid Wickbold, Peter und Ursel Schiweck, Ines Londenberg, Ursula Henning, Wolfgang Loges (alle Sibbesse), Angela Schneider (Hönze), Karl Heinz Thielke (Möllensen), Christina Borgfrede, Christine Langner, Angelika Konrad (alle Westfeld), Angelika Hartmann (Grafelde).

2010-12-01-Ruecken-Fit-Kurs1

Foto: Neumann

Den Daumen nach oben – alle Teilnehmer waren beim letzten Rück-Fit-Kurs des TSV Sibbesse überaus zufrieden. Die Übungsleiterin Sabine Kaesler (ganz links) hatte wieder hervorragende Arbeit geleistet.