Spielberichte Volleyball

  • 22.02.2014

TSV-Volleyballerinnen steigen auf in die Bezirksklasse

Sibbesse (bn). Große Freude und Zuversicht herrscht bei der Volleyball-Damen-mannschaft des TSV Sibbesse. Vorzeitig haben die Schützlinge der beiden Trainerinnen Sabine Sandvoß und Ute Sievers den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft.

Beim letzten Spieltag in Hildesheim hat sich der Erfolg abgezeichnet. Zu Beginn musste das Spiel TSV Giesen gegen MTV Borsum/Harsum/Achtum von den Sibbesser Schiedsrichterinnen Janina Schrader und Mayleen Dörrie geleitet werden. Der MTV Borsum gewann das Spiel souverän mit 3:0.

Danach kamen die Sibbesser Frauen zum Zuge. Es war von vorn herein klar, wenn dieses Spiel gewonnen würde, wäre die Kreismeisterschaft gesichert. Somit war die Vorfreude auf dieses Spiel vorhanden.

Gleich zu Anfang kamen die gezielt gesetzten Angaben von Anna Lena Sandvoß zu Punkten. Im weiteren Verlauf konnten sich Ronja Londenberg und Alina Sander durch gutes Angriffsspiel gegen den Gegner TSV Giesen durchsetzen. Später erhielt Mayleen Dörrie die Chance, sich wieder nach verletzungsbedingten Problemen zurückzumelden. Wie immer war die Leistung konstant hoch. Aus beruflichen Gründen fehlte die Stamm-Stellerin Laura Schliwinski. Sie wurde durch Isabell Möhlmann und später durch Jasmin Tylla vorzüglich ersetzt. Maike Bälkner wurde als Stellerin nur einmal abgelenkt, als die Trainerin Sabine Sandvoß sie auf einen Stellungsfehler hinwies. Sonst stellt sie die Bälle so herausragend, dass der Mittelangriff mit Anna Lena Sandvoß und Janina Schrader die Bälle auf die drei Meter Linie knallten. Auch der Mittelblock stand. Julia Ponsa, eine neue Mitspielerin mit sehr viel Potenzial kam zum Schluss auch noch in die Mannschaft. Allerdings sahen die Gegner keine Chancen mehr und so feierten die jungen Sibbesserinnen mit 3:0 (25:1, 25:10, 25:13) den vorzeitigen Aufstieg.
Am 8. März tritt die Mannschaft zu ihrem letzten Spiel in Harsum an. Die Mannschaft kann locker aufspielen, denn sie hat die Kreismeisterschaft bereits „in der Tasche“. Die TSV-Volleyballerinnen werden bestimmt noch einmal viel Spaß haben und ihr bestes geben. Ab Herbst 2014 geht es dann in der Bezirksklasse weiter.

Für weitere Erfolge der Volleyballsparte vom TSV Sibbesse werden noch einige engagierte Mitspielerinnen gesucht. „Wenn Du Interesse hast, und am Mittwochabend zum Training kommen kannst, dann melde Dich bitte zur ersten Kontaktaufnahme bei Ute Sievers, Telefon (0 50 65) 73 15 oder Sabine Sandvoß, Telefon (0 50 65) 85 45“.
Auch Sponsoren sind herzlich willkommen. Trainingsanzüge mit der entsprechenden Werbung werden dringend benötigt.

Fotos: Neumann

TSV Sibbesse_Volleyball Frauen1Die erfolgreichen Volleyballerinnen des TSV Sibbesse vorn von links: Jasmin Tylla, Merle Köhler, Julia Ponsa, Svea Meyer, Isabel Möhlmann, Janine Huertgen;
dahinter von links: Trainerin Sabine Sandvoß, Ronja Londenberg, Vanessa Schriefer, Anna-Lena Sandvoß, Alina Sander, Janina Schrader, Mayleen Dörrie, Trainerin Ute Sievers;
vorn liegend: Laura Schliwinski. Es fehlen: Maike Bälkner und Kathrin Wöckener-Vennekohl.

TSV Sibbesse_Volleyball Frauen3Die erfolgreichen Volleyballerinnen des TSV Sibbesse von links:
Jasmin Tylla, Laura Schliwinski, Merle Köhler, Anna-Lena Sandvoß, Janina Schrader, Mayleen Dörrie, Vanessa Schriefer, Ronja Londenberg, Isabel Möhlmann, Janine Huertgen, Svea Meyer, Julia Ponsa, Alina Sander;
davor: die Trainerinnen Ute Sievers und Sabine Sandvoß (rechts).
Es fehlen: Maike Bälkner und Kathrin Wöckener-Vennekohl.

  • 12.01.2014
IMG_1076

Volleyball Damen 11.01.2014
Stehend von links: Isabell Möhlmann, Mayleen Dörrie, Alina Sander, Anna Lena Sandvoss, Janina Schrader, Meike Bälkner,
unten von links: Jasmin Tylla, Julia Ponsa, Ronja Londenberg
es fehlen: Laura Schliwinski, Merle Köhler, Svea Meyer, Charlotte Kraul, Janine Hürtgen, Vanessa Schriefer.

Aufstieg!!!
Die Sibbesser Volleyball Damen Mannschaft hat den Aufstieg in die nächst höhere Liga,die Bezirksklasse, vorzeitig geschafft.

Der Spieltag fand in Hildesheim statt. Erst musste das erste Spiel TSV Giesen – MTV Borsum/Harsum/Achtum gepfiffen werden. Janina Schrader (1. Schiri )  und Mayleen Dörrie
( 2. Schiri ) führten die Mannschaften souverän. MTV Borsum gewann das Spiel mit 3:0.

Danach kamen die Sibbesser Damen zum Zug. Es war von vorn herein klar, wenn dieses Spiel gewonnen würde, wäre der Aufstieg schon vorzeitig gesichert. Dementsprechend  war die Vorfreude auf dieses Spiel vorhanden.
Gleich zu Anfang kamen die gezielt gesetzten Angaben von Anna Lena Sandvoss zu Punkten. Im weiteren Verlauf konnten sich Ronja Londenberg und Alina Sander durch gutes Angriffsspiel gegen den Gegner TSV Giesen durchsetzen. Später erhielt Mayleen Dörrie die Chance sich wieder nach   verletzungsbedingten Problemen zurückzumelden. Wie immer war die Leistung konstant hoch.   Aus beruflichen Gründen fehlte unsere Stamm-Stellerin Laura Schliwinski. Diese wurde durch Isabell Möhlmann und später durch Jasmin Tylla vorzüglich ersetzt. Meike Bälkner wurde als Stellerin nur einmal abgelenkt, als die Trainerin Sabine Sandvoss sie auf einen Stellungsfehler hinwies. Sonst stellt sie die Bälle so herausragend, dass unser Mittelangriff Anna Lena und Janina die Bälle auf die 3 Meter Linie knallten. Auch der Mittelblock stand. Julia Ponsa, eine neue Mitspielerin mit sehr viel Potenzial kam zum Schluss auch noch in die Mannschaft. Allerdings sahen die Gegner keine Chancen mehr und so feierten die Sibbesser mit
3:0 ( 25:11,25:10, 25:13 ) den vorzeitigen Aufstieg.
Ein letzte Spiel am 8. 3.14 in Harsum wird uns besonders viel Spaß machen.
Ab Herbst 2014 geht es dann in der Bezirksklasse weiter. Für weitere Erfolge der Volleyballsparte vom TSV Sibbesse könnten wir noch einige engagierte Mitspielerinnen gebrauchen. Wenn Du Interesse hast, und am Mittwoch Abend zum Training kommen kannst, dann melde Dich bitte zur ersten Kontaktaufnahme bei Ute Sievers ( 05065/7315 ) oder Sabine Sandvoss ( 05065/8545 ). Auch Sponsoren sind herzlich willkommen. Trainingsanzüge – mit Ihrer Werbung – werden dringend benötigt.

  • 25.11.2012

Sibbesser Volleyball-Damen schaffen Auswärtssieg gegen Nordstemmen/Rössing und festigen damit ihren 1. Tabellenplatz.

Am Samstag mussten die Damen gegen Nordstemmen antreten. Die Mannschaft war gut besetzt, sodass die Trainerinnen bei der Aufstellung variieren konnten. In der Anfangsmannschaft kamen nicht nur die routinierten Spieler zum Einsatz, sondern auch die jüngeren Spieler um Ronja und Alina. Die Mannschaftsführerin Janina schaffte es, dass aus der Mannschaft eine homogene Masse wurde. Als Angriffsspielerin über Mitte überzeugten Anna Lena und Janina. Die Stellerinnen Laura und Anna brachte durch abwechslungsreiche Stellaktionen die Aussenangreifer Ronja, Alina und in späteren Spiel Mayleen und Isabell gut ins Spiel. Der Rest der Mannschaft konnte nicht mehr eingesetzt werden, weil die 3 Sätze haushoch gewonnen wurden. Dadurch wurde der 1. Tabellenplatz gesichert. Die Herbstmeisterschaft kann am kommenden Samstag durch ein Sieg des Tabellenzweiten Eintracht Hildesheim gesichert werden. 🙂


  • 19.11.2011

Am vorletztem Spieltag in Rössing wurde das Punktspiel mit 3;0 gewonnen. Die Sibbesser Mannschaft, die ihre Aufgabe von Anfang an Beispielhaft verfolgte, konnte die Punkte für sich relative schnell entscheiden. Beim heutigen Spieltag (19.11.2011 ) ging die Reise wieder nach Nordstemmen. Die Damen gingen das Spiel zu locker an. Beim 6. Punkt verletzte sich unsere Stellerin Anna so sehr, dass sie ausgewechselt werden musste. Die 1. und 2. Sätze ging leider verloren, und es ging nichts mehr. Durch Motivationsarbeit von Sabine und Ute kam der Kampfgeist zurück. Ronja und Mayleen übernahmen die Positionen im Außenangriff und sicherte sich mit Übersicht viele Punkte. Die Stellerinnen Meike und Laura verzauberten ihre Bälle, sodass Anna-Lena und Nina nur noch die Bälle hineinschlagen oder eine Schlagfinte (Lob) ausführen mussten. In der Abwehr klappte unter viel Applaus der Ersatzspieler und Fans auch fast alles. Die Sibbesser behielten die Nerven und siegten verdient mit 3:2. Es ist noch zu sagen, dass Anna sich wieder auf dem Wege der Besserung befindet.

  • 19.09.2011

Die Volleyballdamen haben 3:0 Sieg gegen MTV/SG Borsum/Harsum III
gewonnen. Besser kann ein Saisonstart nicht beginnen!!!! 🙂
Das nächste Spiel findet am Samstag, den 24. September in der Sibbesser
Sporthalle statt. Spielbeginn 15.00 Uhr.

  • 15.03.2011

 

Zum vorletztem Spiel in Algermissen hatten die Sibbesser Volleyball Damen sich ganz fest einen Sieg vorgenommen. Die Stimmung war dementsprechend gut. Der erste Satz ging mit ein paar Punkte Vorsprung an die Sibbesser. Der Kampfgeist war hervorragend. Den 2. Satz gewannen auch die Sibbesser hochverdient. Den 3. Satz hatten auch die Sibbesser voll im Griff, bis auf……, da kam der unparteiische 2. Schiedsrichter ins Spiel. Sie pfiff einen Punkt ab, den die Sibbesser zum Satz und Sieg eigentlich für sich entschieden hatten. Aber wie es nun einmal ist, die Schiedsrichterin nahme ihre Entscheidung nicht zurück. Durch den Satzverlust mussten die Damen noch mindestens einen Satz gewinnen. Die Algermisser kamen besser ins Spiel und gewannen die Sätze 4 und 5. Die Sibbesser Spielerinnen waren so enttäuscht und rieben sich von der Entscheidung der Schiedsrichterin so auf, dass sie nicht mehr zurück ins Spiel kamen.
Nun wollen wir am leztem Spieltag am 26.03.2011 die letzten Punkte für diese Saison holen.

  • 19.12.2009

 

Kurz vor Weihnachten hat die Damenmannschaft des TSV Sibbesse noch letzte Wünsche!
(2. Heimspiel der Damen am 19. Dezember 2009)

Das Ziel des TSV Sibbesse war an diesem Spieltag klar: Punkte sammeln, um in der Tabelle aufzuholen. Bislang waren die ersten drei Tabellenplätze anderen Teams vorbehalten.
An Zuschauern mangelte es wie beim letzten Heimspiel nicht. An dieser Stelle ein „Danke“ für die Unterstützung.
Euphorie und Hoffnung stiegen vor dem Spiel, obwohl man wusste, dass der erste Gegner (MTV Hildesheim) in dieser Saison ungeschlagen war. Leider sollte es auch so bleiben. Wie schon in der Hinrunde gewann der MTV Hildesheim mit 3:0. Jedoch kann man sagen, dass die Sätze deutlich knapper ausfielen, als noch einige Wochen zuvor.
Das zweite Spiel des Tages gegen den TSC Sack sollte besser enden. Auch beim letzten Heimspiel war der TSC Sack bei uns zu Gast. Die Mannschaft besiegte die Sibbesser mit 3:1 Sätzen.
Den ersten Satz des Spieles konnte sich der TSV Sibbesse überlegen holen. 🙂

Im zweiten Satz musste man bangen. Der TSC Sack kam ins Spiel und lies keine Gelegenheit aus zu punkten. Nachdem der zweite Satz verloren war, wollte die Sibbesser wieder die Führung holen, was auch gelang. Auch den dritten Satz konnten sich der TSV Sibbesse erspielen- wenn auch sehr knapp (25:23).

Trainerin Ute Sievers war so aufgeregt, dass sie sich zum Ende des Spieles zurückzog, um dem Hin und Her im letzten Satz nicht folgen zu müssen.

Da man den TSC Sack endlich schlagen konnte, war man zufrieden und der Spieltag erfolgreich. MTV Hildesheim musste man leider mit den Punkten ziehen lassen.
Eine geschlossene Mannschaftsleistung des TSV Sibbesse, die man bei einer Weihnachtsfeier im Clubhaus ausklingen lies.

Das nächsten Heimspiele sind, wie auf der Homepage vom TSV Sibbesse zu sehen am 13.02.2010 und am 13.03.2010. Beginn jeweils um 15.00 Uhr. Wir würden uns auch an diesen Terminen über eine Unterstützung der Zuschauer sehr freuen.